Allgemeiner Risikohinweis

The Value Circle GbR, vertreten durch die Geschäftsführenden Gesellschafter Michael Sopivnik und Bernd Mährlein, Pützerstraße 42, 60488 Frankfurt am Main (nachstehend als „The Value Circle“ oder „Anbieter“ benannt) bieten einen Blog auf den Internetseiten www.thevaluecircle.com und www.thevaluecircle.de an (nachstehend als „Angebot“ benannt).

Der Inhalt der Blog dient ausschließlich der Unterhaltung und der persönlichen Weiter- und Fortbildung. Leser oder Abonnenten, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte oder Informationen des Anbieters Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln in vollem Umfang auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Der Anbieter gibt hierbei keine Empfehlungen ab.
Der Anbieter bezieht Informationen aus Quellen, die er/sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen wird und kann nicht übernommen werden.
The Value Circle übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen und Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte und Informationen ist somit ausgeschlossen.
The Value Circle weist auf die besonders hohen Risiken bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten hin. Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Finanztermingeschäft. Den erheblichen Chancen der Finanztermingeschäfte stehen entsprechende Risiken gegenüber, die nicht nur einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals, sondern darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen können, die zu einer Nachforderung zu dem eingesetzten Kapital führen können. Aus diesem Grund setzt diese Art von Geschäften vertiefte und fundierte Kenntnisse im Bezug auf Finanzprodukte, Finanzinstrumente und sonstigen handelbaren Produkten, die Wertpapiermärkte, Wertpapierhandelstechniken und -strategien voraus.
Nur Verbraucher, die die gem. § 37d WpHG bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre “Basisinformationen über Finanztermingeschäfte” gelesen und verstanden sowie das Formular “Wichtige Information über die Verlustrisiken bei Finanztermingeschäften” gelesen und unterschrieben haben, sind berechtigt, am Handel mit Optionsscheinen und sonstigen Finanztermingeschäften teilzunehmen. Der Kunde handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

Risikohinweis Futures

Durch den Hebeleffekt können überproportionale Verluste entstehen. Bitte beachten Sie, dass der Futures-Handel den Wert- und Kursschwankungen der zugrundeliegenden Basiswerte unterliegt. Nach Handelsaussetzungen, in volatilen Marktphasen und zwischen Schluss- und Eröffnungskurs kann es zu Kursveränderungen kommen, der den Verlust das eingesetzte Kapital übersteigen kann.

Risikohinweis Margin Handel

Marginhandel umfasst Transaktionen, die auf den Preisbewegungen eines Produktes basieren. Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage der Differenz zwischen dem Eröffnungs- und Schlusspreis der Transaktion. Der Marginhandel kann zu Totalverlusten und Nachschusspflichten führen.

Risikohinweis Markt-, Aktienanalysen und Artikel

Markt-, Aktienanalysen oder Artikel dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Sie stellen weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Eröffnung eines Brokerkontos, zur Beanspruchung einer Dienstleistung oder zum Kauf bzw. Verkauf von Finanzinstrumenten dar.
Angaben über realisierte und potentielle Gewinne in der Vergangenheit stellen keine Garantie für zukünftige Gewinne dar.

Risiko Warnung

Das Handeln mit Futures bzw. mit Margin involviert ein hohes Risiko und ist nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebeleffekt kann sowohl für, als auch gegen Sie arbeiten. Bevor Sie mit dem Handeln anfangen, sollten Sie eine Einschätzung Ihrer Investitionsziele, Ihrer Erfahrung und Ihrer Risikofreudigkeit vornehmen.
Wir empfehlen hinsichtlich der genannten und weiteren möglichen Risiken eine unabhängige professionelle Beratung.

Frankfurt, den 24.02.2017